Stiftung Warentest testet CD- und DVD-Rohlinge

24. Juli 2008 Kategorie: Sonstige Tests und Artikel

CDs und DVDs sind empfindlicher, als man meinen könnte und auch nicht unbegrenzt haltbar. Das hat die Stiftung Warentest in einer Untersuchung von 14 CD- und 34 DVD-Rohlingen festgestellt. Wer Fingerabdrücke macht, seine Disks verstauben oder in der prallen Sonne liegen lässt, muss sich nicht wundern, dass die Daten eines Tages nicht mehr lesbar sind.

Insgesamt bekamen im Test aber 12 CDs die Note „Gut“ genau wie 23 DVD Rohlinge. Unbegrenzt halten die Datenträger aber allesamt nicht. Wer seine Daten für immer und ewig sichern will sollte also auf keinen Fall eingleisig fahren, sondern auch auf andere Sicherungs-Medien wie zum Beispiel externe Festplatten zurückgreifen.

Lieber erst Probepackung Rohlinge kaufen und testen

Untersucht wurden im Test Beschreiben und Lesen (Qualität und Geschwindigkeit) mittels DVD-Brenner, das Beschriften des Rohlings und die Robustheit. So mußten die Rohlinge zum Beispiel Reiben auf Sand, Hitze, Kälte und Sonnenstrahlen über sich ergehen lassen. Auch wenn viele Produkte eine gute Note bekamen, funktionieren sie doch nicht in jedem Brenner gleich gut. Deshalb sollte man unbedingt einen Probelauf machen, bevor man sich mit großen Vorräten an einer Sorte Rohlinge eindeckt.

Rohlinge funktionieren nicht in allen Laufwerken gleich gut

Für Texte, Fotos und Musik sind CDs die erste Wahl. Auf die teureren DVDs passen dafür Videos und die ganz großen Datenmengen – auf die doppelseitigen DVDs entsprechend noch größere Datenmengen wie zum Beispiel Spielfilme. Bei den doppelseiten DVD-Rohlingen war im Test allerdings nur eine Sorte von Verbatim zu empfehlen. Alle anderen konnten nicht in allen DVD-Brennern fehlerarm beschrieben und gelesen werden.

Die Stifung Warentest empfiehlt in ihrem Test als CD-Rohlinge die Sorten Intenso CD-R 80 und TDK CD-R80. Bei den DVD-Rohlingen liegen die Rohlinge von Verbatim vorn. Der ausführliche Test findet sich auch im Internet unter www.test.de.

Quelle: Stiftung Warentest Juli 2008

Weitere Artikel und Tests

Stiftung Warentest testet CD- und DVD-Rohlinge    Hardwarejournal.de    24. Juli 2008