congstar Handytausch Option – Jedes Jahr ein neues Smartphone

28. Oktober 2014 Kategorie: News

„Sei kein Hipster. Sei ein congstar“. Das neue Angebot von congstar ist für alle Nutzer ideal, die immer auf dem neuesten Stand der Technik bleiben wollen. Nach dem Prinzip „Alt gegen Neu“ erhält man mit der neuen congstar Handytausch Option jedes Jahr ein neues Smartphone!

Angeboten werden dabei immer topaktuelle Handys von Herstellern wie beispielsweise Apple, HTC, Nokia, Samsung oder auch Sony. Egal ob man sich also für ein neue Apple iPhone, Samsung Galaxy oder Sony Xperia entscheidet: Mit der Handytausch Option gibt´s jedes Jahr das aktuellste Smartphone!

congstar bietet das alles ohne Vertragsverlängerung an. Für nur 5.- EUR im Monat kann man das attraktive Angebot zu jedem Tarif hinzubuchen. Allerdings wird neben dem Smartphone-Kauf aus dem congstar Shop, der per monatliche Ratenzahlung finanziert werden muss, noch ein Tarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten vorausgesetzt.

congstar handytausch option

Der Tausch geht dann ganz einfach: Wer einen Tarif mit Handytausch Option bestellt, muß nach 12 Monaten nur das alte Smartphone bewerten und darf es gegen ein neues Smartphone tauschen. Dazu schickt man sein altes Gerät innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des neuen Modells an congstar zurück.

Bei congstar prüft man anschliessend die Bewertungen des Kunden und den Zustand des Handys (der sollte noch akzeptabel sein) – ist alles ok wird die Tauschaktion damit erfolgreich abgeschlossen. Weitere Informationen zum Angebot findet man in Internet unter congstar.de/hipster.

Details der congstar Handytausch Option:

  • Jedes Jahr das aktuellste Smartphone erhalten
  • Für nur 5 €/Monat zusätzlich
  • Zubuchbar zu allen congstar Tarifpakten
  • Voraussetzung ist der Abschluss eines neuen congstar Ratenvertrages
    für ein Mobilfunkendgerät mit einer Laufzeit von 24 Monaten.

Dieser Artikel wurde gesponsert von “congstar”.


Weitere Artikel und Tests

congstar Handytausch Option – Jedes Jahr ein neues Smartphone    Hardwarejournal.de    28. Oktober 2014