DVD-Verleih im Test: Verleihshop.de

28. Mai 2013 Kategorie: Sonstige Tests und Artikel

Über das Internet bequem DVD-Filme, PC-Spiele und Konsolen-Spiele ausleihen: Die Internet-Videothek verleihshop.de liefert alles direkt per Post innerhalb 1-2 Tagen nach Hause. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern fallen beim Verleihshop weder Monatsbeitrag noch Kaution für geliehende DVDs an. Es besteht auch kein Zwang, jeden Monat eine bestimmte Anzahl DVDs ausleihen zu müssen.

Die zeitaufwändige Parkplatzsuche und planloses Suchen in endlosen Regalen in einer Videothek nach einem passenden DVD Film haben sicherlich jeden schon mal genervt. Damit nicht genug: Die DVD muss ja auch wieder zur Videothek zurück – und zwar so schnell wie möglich, denn jeder Tag kostet extra.

Filme bequem per Post ausleihen

Wer sich das ersparen will, kann inzwischen bei diversen Online-Videotheken DVD-Filme über das Internet ausleihen, die dann per Post direkt zum Kunden nach Hause geliefert werden. Unter verleihshop.de ist einer der größten Anbieter in Deutschland zu finden.

Was für DVDs hat der Verleihshop im Angebot?

Ob Spielfilme, Musik, Dokumentation oder Audio-DVDs – Verleihshop.de bietet in einer Riesen Auswahl mehr als 15000 DVDs für den deutschen Markt (Länderkennung 2) zum Mieten an. Im Angebot sind auch FSK-18 – Artikel, die erst ab 18 Jahren frei gegeben sind. Für diese Artikel gibt es aber einen geschützten Bereich, für den sich der Kunde als Altersnachweis mittels Post-Ident-Verfahren freischalten lassen kann. DVD Titel, die für den Verleih nicht freigegeben wurden, sind in der Datenbank des Shops gelistet, aber als nicht verleihbar entsprechend gekennzeichnet.

Ansonsten können auch PC-Spiele auf CD-ROM und Konsolen-Spiele für Playstation 2, Playstation 1, Xbox, GameCube und Gameboy über den Verleihshop ausgeliehen werden.

Wie lange dauert es, bis ich bestellen kann?

Eine kurze Registrierung genügt, und schon kann man bestellen – zumindest wenn man die bestellten DVDs per Bankabbuchung bezahlen möchte. Wer per Überweisung bezahlen möchte, muß vorab eine Einzahlung auf einem Guthabenkonto bei der Jakob GmbH leisten. Je nach Deckung des Guthabenkontos kann man danach die gewünschten DVDs anfordern.

Wie funktioniert der DVD Verleih ?

Man erhält bei der Registrierung eine Kundennummer und ein Passwort, diese werden dem Kunden per E-Mail zugesandt. Damit kann man sich unter www.verleihshop.de einloggen. Bestellt werden die gewünschten Artikel, indem man beispielsweise die DVDs einfach in den Warenkorb klickt und danach den Bestellvorgang abschliesst. Per Email erhält man eine Bestätigung der Bestellung. Als Neukunde sind bei der Erstbestellung maximal 2 Artikel -portofrei- zu bekommen. Bei Folgebestellungen sind immer maximal 4 Artikel möglich ( zuzüglich Portokosten).

Bestellungen, die von Montag – Freitag bis 16 Uhr eingehen, werden noch am gleichen Tag per versiegelter Briefpost (nur innerhalb Deutschlands) versendet. Ansonsten wird die Bestellung am darauffolgenden Werktag verschickt. Die Artikel sind in der Regel in 1-2 Tagen beim Kunden. Man erhält zusätzlich noch eine Bestätigung per E-Mail, wenn die DVDs versendet wurden.

Natürlich ist es auch möglich ausgeliehene Produkte bei Gefallen käuflich zu erwerben, Gutscheine z.B. als Geschenk für Freunde zu bestellen oder verliehene Artikel vorzubestellen. Stammkunden (ab 30 geliehenen Artikeln) erhalten 8 Artikel pro Bestellung – portofrei! Zusätzlich gibt es noch ein Bonussystem: nach 20 geliehenen Artikel gibt es einen Gutschein für den Kunden.

Wie hoch sind Preis und Leihdauer beim DVD Verleih?

Die Leihdauer der DVDs beträgt eine ganze Woche und beginnt einen Tag nachdem die Ware versandt wurde. DVD-Neuheiten kosten in der Regel 5,00 EUR pro Woche, alle anderen DVDs 3,50 EUR pro Woche. Bei den Spielen für PC oder Konsole variieren die Preise zwischen 3,00 bis 6,00 EUR je Woche.

Die Versandpauschale pro Lieferung für den Hin- und Rückversand (frankierter Rücksendeaufkleber liegt bei) beträgt 2,88Euro. Wenn man die Artikel einmal länger behalten möchte, werden pro Tag und Artikel 0,50 Euro zusätzlich berechnet.

Wie erfolgt die Rücksendung der DVDs?

Für die Rücksendung der Ware können sie den Briefumschlag der Lieferung wiederverwenden. Ein frankierter Rücksendeaufkleber, auf dem sich Kundennummer und Name des Kunden befinden, befindet sich immer mit auf der Rechnung. Diesen Aufkleber muss man einfach nur abziehen und auf den Briefumschlag kleben. Den Briefumschlag am besten mit dem beiliegenden Siegel verschliessen, damit die Postsendung von niemand anderem geöffnet werden darf. Und dann ab in den Briefkasten.

Nachdem der Umschlag mit der Rücksendung bei Verleihshop.de eingegangen ist, erhält man nochmals eine Bestätigung per E-Mail und erst dann wird der Betrag vom Konto abgebucht. Bei Verlust oder Beschädigung der Sendung entstehen dem Kunden keine Kosten, da die Firma Jakob das ganze Risiko trägt.

Fazit des Tests

Die Preise von verleihshop.de finden wir sehr fair, zahlt man doch im Durchschnitt in normalen Videotheken zwischen 1,00 – 2,50 EUR Leihgebühr pro Tag ! Hier kann man die DVD-Filme eine ganze Woche behalten und hat nicht den Druck, den Film an diesem oder dem nächsten Tag unbedingt anschauen zu müssen. Auch die Spiele kann man in aller Ruhe ausprobieren und sich dann entscheiden, ob ein späterer Kauf lohnt.

Die Abwicklung der Bestellung erfolgt zügig und auch die Rücksendung der DVD-Filme ist für den Kunden problemlos möglich. Der Internet-Shop selber ist sehr übersichtlich gestaltet, so das man sich schnell zurecht findet. Auch die Suchfunktion ist sehr hilfreich.


Weitere Artikel und Tests

DVD-Verleih im Test: Verleihshop.de    Hardwarejournal.de    28. Mai 2013