Moderne Lösungen für mobile Datenerfassung

11. Juni 2017 Kategorie: News

Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen mit großen Schritten voran. So muss sich auch die Technik stetig an die neuen Herausforderungen anpassen.

Smartphones und Tablets spielen dabei im privaten Bereich für die Erfassung von Daten schon eine große Rolle. Die Daten können mit den Geräten direkt bearbeitet werden oder per drahtloser Verbindung an einen PC übertragen werden. Oft lassen sich auch per APP alle relevanten Daten schnell erfassen oder mittels GPS immer im Blick behalten.

Handhelds bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Mobile Lösungen sind aber auch in vielen Unternehmen immer gefragter. Mobile Datenerfassungsgeräte (MDE) sind hier nicht mehr wegzudenken, denn sie können die Produktivität erhöhen bzw. Prozesse beschleunigen oder Fehler reduzieren. Handheld-Computer kommen als kleine mobile Helfer überwiegend in den Bereichen Transport, Logistik, Produktion, Handel, öffentlicher Dienst, Medizin oder Gastronomie zum Einsatz.

Moderne Lösungen für mobile Datenerfassung sind gefragt.

Sie vereinfachen dort als Barcodescanner oder RFID-Lesegerät die Lagerverwaltung, das Zusammenstellen von Lieferungen oder Bestellungen und sind häufig direkt an einem ERP- oder einem Warenwirtschaftssystem angebunden. So werden heutzutage häufig auch Leistungen oder Arbeitszeit schnell erfasst oder Protokolle digital erstellt. Sogar Landwirte protokollieren inzwischen ihre Arbeitsabläufe über mobile Datenerfassungsgeräte und erfassen damit Arbeitszeiten, Felddaten, Erntemengen oder ganze Tierbestände.

Moderne Handheld-Geräte, wie sie der Onlinehändler psn-etiketten.de präsentiert, können dabei nicht nur scannen, sondern dank integrierter Kamera auch fotografieren und Videos aufnehmen. Einsatzgebiete sind hier beispielsweise die Schadensdokumentation oder Inspektionen. Die Einsatzmöglichkeiten mobiler Scanner und Handhelds werden durch neueste Technologien so immer vielseitiger.

Zuverlässige Lösungen zur mobilen Datenerfassung sind gefragt

Neuere Handheld-Computer zur mobilen Datenerfassung (MDE) ähneln dabei immer mehr den Smartphones für den Privatgebrauch. Die meisten Hersteller setzen bei den kleinen mobilen Computern auf die Betriebssysteme Windows 10 Mobile Enterprise, Windows Embedded OS oder Android. Moderne Handhelds unterstützen in der Regel eine direkte Datenübermittlung per WLAN, GPRS/UMTS oder Bluetooth und dank leistungsstarker Akkus lassen sich die Geräte viele Stunden nutzen.

Der direkte mobile Zugriff von unterwegs auf Unternehmensdaten wird in den nächsten Jahren – gerade im Hinblick auf das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 – weiter an Bedeutung gewinnen, genauso wie das Thema IT-Sicherheit. Beides zu vereinen wird die Anforderungen zu Lösungen für mobile Datenerfassung vor neue technologische Herausforderungen stellen. Android dürfte dabei als mobiles Betriebssystem dabei auch im Unternehmenssektor stark zulegen und Windows langfristig vielleicht sogar den Rang ablaufen.


Weitere Artikel und Tests

Moderne Lösungen für mobile Datenerfassung    Hardwarejournal.de    11. Juni 2017