Nero 8 Multimedia-Software im Test Review

11. Dezember 2010 Kategorie: Software Tests und Artikel

Die Version Nero 8 der Multimedia-Software gewährleistet nun eine erhöhte Datenlesbarkeit und ist optimiert für die Nutzung mit dem Betriebssystem Windows Vista. Die neue benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht die einfache Bearbeitung und Organisation aller Multimediaprojekte. Auf häufig genutzte Funktionen, wie das Brennen und Rippen von Audio- und Datendisks, kann jetzt schneller direkt im Startcenter zugegriffen werden.

Die Brennsoftware Nero 8 im Test.Die Brennsoftware Nero 8 unterstützt alle gängigen Formate mit Bearbeitungs-, Wiedergabe sowie Brennfunktionen wie beispielsweise Daten auf CD, DVD, Blu-ray Disc und HD DVD brennen. Das neue Blu-ray Disc Format erlaubt die Wiedergabe von HDTV-Inhalten mit verbesserter Bild- und Ton-Qualität.

Auf vielfachen Kundenwunsch neu hinzugekommen ist der Nero RescueAgent. Er ermöglicht Nutzern, gelöschte Dateien wiederherzustellen und versucht Daten zu retten, die durch Verkratzen der Disk, unterbrochene Brennvorgänge oder schlechte Brennqualität verloren gegangen sind. Ebenfalls neu: per Online-Funktion kann der Anwender nun auch Video- und Fotoinhalte über Internetcommunities wie Youtube oder Myspace hochladen bzw. austauschen.

Vielfältige Multimedia-, Backup- und Wiederherstellungsfunktionen

Nero 8 ist optimiert für das Windows Vista™ Betriebssystem. Ein Nero DiscCopy Gadget wurde in die Windows Vista™ Sidebar integriert und ermöglicht beispielsweise das Kopieren von Disks mit einem Klick. Des Weiteren ermöglicht Nero 8 Anwendern die Nutzung etlicher Multimedia-, Backup- und Wiederherstellungsfunktionen, die in Windows Vista™ nicht enthalten sind. Live Icons zeigen dem Nutzer an, was in einer Datei enthalten ist, ohne diese zu öffnen und ein Rich Preview Fenster bietet direkten Zugang zu Dateien im Windows Explorer.

Brennprogramm Nero 8Brennsoftware Nero 8

Lizenzaktivierung über das Internet

Ansonsten wurden im Großen und Ganzen nur die bestehenden Funktionen der Nero-Vorgängerversion überarbeitet bzw. verbessert. Zur Lizenzaktivierung muss Nero innerhalb von 30 Tagen auf das Internet zugreifen. Ansonsten können Sie bestimmte Funktionen nicht mehr verwenden. Wer die Software auf einem PC oder Notebook ohne Internetzugang installieren möchte, schaut daher leider in die Röhre.

Nero 8 ist seit Oktober 2007 im Handel oder Online verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für die Box beträgt € 69,99. Nero Nutzer können das Upgrade auf Nero 8 zu einem Sonderpreis wahrnehmen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.nero.com

Fazit

Nero 8 ist eine sehr umfangreiche Software für alle Multimediaprojekte wie Fotos, Video, Filme, Mediencenter oder Backup. Nur mit dem Brennen von CDs und DVDs gibt sich Programm schon lange nicht mehr zufrieden. Häufig genutzte Funktionen wie Brennen, Kopieren und CDs rippen lassen sich jetzt direkt im StartSmart-Center starten. Die Software wirkt durch den großen Funktionsumfang aber schwerfällig und überfüllt. Auch gelegentliche Abstürze kamen im Test vor. Für Besitzer der Vorgängerversionen lohnt sich ein Wechsel nur bedingt. Vorsicht: Wer Nero auf einem PC ohne Internetzugang installieren möchte, kann die Software nicht aktivieren.

Prime Preis: € 47,49 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Dezember 2007


Weitere Artikel und Tests

Nero 8 Multimedia-Software im Test Review    Hardwarejournal.de    11. Dezember 2010