Home Artikel, Testberichte & KaufberatungSonstige Tests und Artikel Digitale Zeiterfassung Timemaster mit neuem Terminal plus7 und App

Digitale Zeiterfassung Timemaster mit neuem Terminal plus7 und App

Moderne Zeiterfassungssysteme, die den Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht werden sollen, müssen hard– und softwaremäßig viele Bedingungen erfüllen. Das digitale Zeiterfassungssystem “Timemaster” setzt mit dem professionellen Zeiterfassungsterminal plus7 nun neue Maßstäbe. Das Set mit großem Farb-IPS-LC-Touch-Display ermöglicht eine flexible Zeiterfassung per RFID-/NFC-Transponder.

Moderne Zeiterfassung – flexibel, leistungsfähig und preisgünstig

Das Timemaster Starterset plus7 bietet ein modernes Design mit einem hochwertigen 7-Zoll IPS-Touch-Farbdisplay bei einer Auflösung von1024 x 600 Pixel, mit Echtglas, LED-Hinterleuchtung und Metallrahmen. Der große Monitor sorgt verlässlich dafür, dass man bei der Erhebung der Arbeitszeiten den Überblick bewahrt.

Die komfortable Menüführung orientiert sich an der  benutzerfreundliche Bedienung einer App.  Die neue Version des Timemaster ermöglicht es Updates und Aktualisierungen der Betriebssystemsoftware nun sogar im laufenden Betrieb einzuspielen. Zwei integrierte Transponderleser im RFID- und NFC-Format erlauben eine bequeme Erfassung der Zeitbuchungen.

Zeiterfassung per RFID-/NFC-Transponder – wo und wann auch immer

Die Erwartungen an zeitgemäße Arbeitszeiterfassungssysteme gehen mittlerweile über die etablierte Erfassung am Zeiterfassungsterminal hinaus: Wenn unterschiedliche Beschäftigte regelmäßig keine Möglichkeit haben, am Computer oder Terminal Ihre Arbeitszeiterfassung vorzunehmen, benötigt man anderweitige technische Möglichkeiten.


Hier kann die neue Zeiterfassungsapp von Timemaster weiterhelfen. Mit ihr können Arbeitszeiten sicher und schnell per Smartphone erfasst werden. Nebenbei können auch Daten wie Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers, der Resturlaub oder das aktuelle Zeitkonto eingesehen werden. Somit sparen beispielsweise mobile Mitarbeiter deutlich mehr Zeit, gleichzeitig haben sie ein hohes Maß an Transparenz über ihre geleisteten  Arbeitsstunden.

Flexibel arbeiten, Arbeitsstunden selbst erfassen

Hinter den Begriffen Digitalisierung oder New Work verstecken sich ganz verschiedene Ideen der heutigen Arbeitswelt. Diesem Wandel muss auch moderne Zeiterfassung Rechnung tragen. Die Erfassung von Arbeitszeiten sollte schnell und einfach möglich sein, außerdem sich an die mobilen und zeitlich flexiblen Arbeitsformen anpassen.

Egal ob im Home Office oder bei Schichtarbeit – die webbasierte Anwendung ermöglicht jederzeit eine bequeme Stundenerfassung am PC. Für jeden Mitarbeiter gibt es eigene Zugangsdaten für das Timemaster-System. Damit kann der Mitarbeiter beispielsweise eigene Zeitbuchungen vornehmen und einsehen, seine persönlichen Zeitkonten- oder Urlaubs-informationen abrufen. Das System fördert die Transparenz für getätigte Arbeitszeiten und reduziert den Aufwand in der Personalabteilung anhand weniger Nachfragen.

Eine Anwendung für viele Endgeräte

Herkömmliche gerätegebundene, händische Zeiterfassung war gestern: Moderne Softwaresysteme zur Zeiterfassung wie Timemaster WEB bieten wesentlich mehr Flexibilität für die Zeiterfassung Ihrer Mitarbeiter. Allem voran die plattformunabhängige Bedienung der browserbasierten Anwendung, egal ob per App, PC oder dem modernem, kostengünstigen Terminal. Unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem kann der Einsatz auf vielen Endgeräten per Browser erfolgen.

Das “Timemaster Starterset plus7” beinhaltet ein Erfassungsterminal mit RFID-/NFC-Transponder und entsprechender Basismodul-Software. Das Basis-Set ist schon ab 499,- Euro erhältlich. Bei Bedarf lässt es sich jederzeit individuell um weitere Erfassungsterminals und Software-Module erweitern. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website des Herstellers unter www.timemaster.de

10. September 2019

Weitere Artikel aus dieser Kategorie