Home Tipps & WissenTipps DVD-Laufwerk ist unter Windows 7 oder XP verschwunden?

DVD-Laufwerk ist unter Windows 7 oder XP verschwunden?

Ihre Laufwerke sind unter Windows 7 oder Windows XP verschwunden und werden im Arbeitsplatz nicht mehr angezeigt? Im Windows Gerätemanager erscheinen sie plötzlich mit einem gelben Ausrufezeichen “!” davor. Ob DVD-Laufwerk, CD-Laufwerk, DVD-Brenner – was kann man gegen das Problem tun?

Normalerweise treten diese Fehlermeldungen von Windows 7 oder Windows XP auf, wenn ein Laufwerk plötzlich verschwunden ist und weder im Windows Explorer noch in der Datenträgerverwaltung mehr angezeigt wird:

  • Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann (Code 31).
  • Für das Gerät ist kein Treiber erforderlich. Der Treiber wurde deaktiviert (Code 32 oder Code 31).
  • Die Registrierung ist eventuell beschädigt. (Code 19)
  • Es wird eine Fehlermeldung des Typs “Fehlercode 39” angezeigt
  • Der Gerätetreiber wurde für die Hardware geladen, aber das Gerät wurde nicht gefunden. (Code 41)

Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es, wenn Laufwerke verschwunden sind?

1. Manuelles Entfernen der Registrierungseinträge “UpperFilters” und “LowerFilters” aus der Windows-Registrierung

Sind Laufwerke wie das CD-Laufwerk oder der DVD-Brenner verschwunden, öffnet man die Windows Registry (Start – Ausführen – unter öffnen “regedit” eingeben und ok drücken. Dann sucht man den folgenden Schlüsselnamen: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} .

Falls vorhanden dort die Schlüsselwerte “Upperfilters” und “LowersFilters” löschen. Anschliessen den Registrierungs-Editor beenden und Windows 7 oder Windows XP neu starten. (Bitte beachten: Die Schlüsselwerte “Upperfilters” und “LowersFilters” sind nicht immer in jedem Windows System vorhanden.)


2. Dienst für Wechselmedien neu starten

Unter Start-Systemsteuerung-Verwaltung-Dienste-Wechselmedien das Dienst-Fenster öffnen und den Dienst für Wechselmedien starten. Anschliessend Windows XP neustarten.

3. Evtl. ist ein Kabel defekt

Es ist auch möglich, das das IDE-Kabel des CD-Laufwerk, DVD-Laufwerk oder DVD-Brenner einen Defekt aufweist. Nach einem Austausch des Kabels werden die Laufwerke wieder korrekt erkannt.

22. Februar 2013

Weitere Artikel aus dieser Kategorie