Home Artikel, Testberichte & KaufberatungSoftware Tests und Artikel Undelete 5: Umfassender Dateischutz und Datenwiederherstellung

Undelete 5: Umfassender Dateischutz und Datenwiederherstellung

Ein Problem, das sicherlich jeder Anwender schon einmal hatte: schnell ein paar Klicks zuviel und schon hat man aus Versehen eine wichtige Datei von der Festplatte gelöscht. Zu dumm, wenn die Datei vom System endgültig gelöscht wurde – etwa weil die Einstellung des Papierkorbs auf “Dateien sofort löschen” steht. Auch übergroße Dateien werden ohne Umweg sofort gelöscht, ohne im Papierkorb zu landen. An eine Wiederherstellung der verlorenen Datei ist erstmal nicht zu denken.

Eine Alternative zum Windows Papierkorb bietet der Hersteller Diskkeeper mit dem Datenrettungstool “Undelete 5” an.

Undelete 5 besitzt einen Wiederherstellungskorb zum Schutz von Dateien auf Arbeitsplatzsystemen und Laptops. Nach der Installation ersetzt die Software den Windows-Papierkorb mit dem sogenannten “Recovery Bin”, der alle gelöschten Dateien erfasst. Von dort aus lassen sich Dateien direkt über den Wiederherstellungskorb öffnen und anzeigen. Jede Datei lässt sich von dort mit einigen wenigen Mausklicks wiederherstellen.

Gelöschte Dateien per “Emergency Undelete” wiederherstellen

Sogar Dateien, die direkt – ohne Papierkorb – gelöscht wurden, können in manchen Fällen mittels der Funktion “Emergency Undelete ” wiederhergestellt werden. Entsorgte Dateien werden nämlich im Windows System nicht sofort physikalisch gelöscht, sondern das System sieht den entsprechenden Bereich des Datenträgers (Sektoren) erstmal als frei zur Verfügung für neue Daten vor. Solange der markierte Sektor auf der Festplatte noch nicht wieder überschrieben wurde, kann die gelöschte Datei oft von dort wiederhergestellt werden.


Die Software Undelete 5 im Test

Sicheres Löschen vertraulicher Daten

Undelete erfasst auch automatisch frühere Versionen von Microsoft Office-Dateien (Word, Excel und Powerpoint) und ermöglicht deren Wiederherstellung. Mit der Funktion “SecureDelete” gibt es in Undelete 5 noch eine gegenteilige Funktion zum sicheren Löschen vertraulicher Dateien. Möchten Sie z.B. ihren gebrauchten PC mitsamt Festplatte verkaufen, löschen Sie wichtige Dateien unwiderruflich und können so sicher sein, das sensible Daten vom Käufer nicht wiederherstellt werden können.

Leider ist Undelete 5 nur in englischer Sprache verfügbar. Die Bedienung ist aber aufgrund weniger Funktionen sehr einfach gehalten. Die Software besitzt eine übersichtliche Windows-Explorer-ähnliche Oberfläche. In der linken Spalte wird für jede Festplatte der entsprechende Papierkorb angezeigt. Hat man ein ganzes Verzeichnis gelöscht, navigiert man auf den jeweiligen Papierkorb, sucht im Unterverzeichnis den entsprechenden Ordner und kann diesen dann mit einem einfach Rechtsklick auf “Recover” wiederherstellen. Natürlich lassen sich von dort aus auch nur einzelne Dateien rekonstruieren. Auch über eine Suchfunktion und Filterregeln verfügt das Programm.

Unterstützt NTFS- , 16- und 32-Bit FAT-Dateisystem

Undelete 5 läuft unter Windows Vista, Windows XP und Windows 2000 Professional und unterstützt das NTFS- sowie das 16- und 32-Bit FAT-Dateisystem. Im Gegensatz zur Home-Edition für den Heimanwender steht noch eine Professional Edition mit Server Client-Funktion für Unternehmen zur Verfügung.

Link zur Homepage: http://www.condusiv.com/products/undelete/

11. Dezember 2010

Weitere Artikel aus dieser Kategorie