Wo kann man Notebooks günstig kaufen

von Hardwarejournal

Die Möglichkeit ein Notebook als Arbeitsgerät zu benutzen, stellt für die Nutzer ein großes Maß an Flexibilität dar. Anders als ein PC ist das Gerät quasi überall nutzbar – nicht nur Zuhause, sondern vor allem auch unterwegs. Durch den Akku kann es auch an Plätzen zum Einsatz gebracht werden, wo kein Anschluss an die Steckdose vorhanden ist.

Meist sind Notebooks aber in der Anschaffung nicht gerade billig, vor allem dann, wenn sie einen hohen technischen Stand befinden. Hier sind beim Preis neben der Ausstattung auch die Multimediamöglichkeiten und der passende Einsatzzweck ausschlaggebend. Eine weitere große Rolle beim Preis spielt der Hersteller. Viele Notebooks von Markenherstellern sind häufig teurer als weniger bekannte Marken oder NoName-Geräte. Durch das Internet ist es aber möglich, vor dem Kauf gute Preisvergleiche zu ziehen und dort ein Notebook zu kaufen, wo es am kostengünstigsten ist.

wo-kann-man-notebooks-guenstig-kaufen

 

Wo kann man Notebooks günstig erwerben?

Nutzer, die sich für günstige Notebooks interessieren, sollten nicht nur die bekannten Alternativen beim Händler vor Ort in ihre Recherche einbeziehen, sondern auch an andere Möglichkeiten denken. Beispiele dafür sind:

  • Onlineshops
  • Internetauktionen
  • Secondhand Shops
  • Private Inserate
  • Geschäfte, die überholte Notebooks anbieten

Etwas vorsichtig sollte der Käufer bei privaten Verkäufern sein, da sich auf diesem Gebiet oft Betrüger aufhalten. Leider gibt es bei Gebrauchtkauf von Hardware keine Garantie wie beim Neukauf eines Gerätes. Eventuelle Gewährleistungsansprüche geltend zu machen ist in so einem Fall nicht ganz einfach. Allerdings ist ein Gewährleistungsausschluss beim Privatverkauf unwirksam, wenn der Verkäufer den Käufer über den Zustand der Ware bewusst täuscht (Stichwort„arglistige Täuschung” §§ 123, 444 BGB).


Den Kauf von einem preiswerten Notebook gut planen

Wer ein günstiges und zuverlässiges Notebooks erwerben will, sollte beim Kauf ein paar Grundsätze beachten. Sehr wichtig ist beispielsweise, welche Anschlüsse das Notebook aufweist und wie die Speicher-Kapazitäten des Arbeitsspeichers und der Festplatte beschaffen sind. Auch die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte und einige andere Hardware-Bestandteile des Notebooks sollten auf einem aktuellen Stand sein. Wer sein Notebook viel von unterwegs nutzen will, hat andere Ansprüche als ein Nutzer, der es überwiegends als PC-Ersatz zu Hause in Gebrauch hat.

Nachdem jedes Gerät einmal kaputt gehen kann, ist auch der Service im Falle einer Reparatur wichtig. Dieser sollte kundenbezogen und schnell von statten gehen. Einige Hersteller bieten dazu sogar einen Vor-Ort-Service an und stellen für die Zeit der Reparatur dem Kunden ein Laptop als Ersatzgerät zur Verfügung.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie